Wie TUNGUM® begann, die Welt zu erobern.

TUNGUM® wurde in den frühen 1920er Jahren von Sidney Tungay entwickelt. Weil das Material im polierten Zustand wie Gold aussieht, sollte es ursprünglich primär im dekorativen Bereich eingesetzt werden. Sehr schnell erwies sich TUNGUM® jedoch als eine hervorragende technische Legierung. Die außergewöhnlichen chemischen und physikalischen Eigenschaften wurden bereits Anfang der 30er Jahre in Untersuchungen nachgewiesen.

Seit Ende der 30er Jahre nutzt man es als bevorzugtes Material für viele Anwendungen, die eine besondere Korrosionsbeständigkeit erfordern.

Ein wichtiger Impuls war in den frühen 70ern die Entscheidung von Lloyds, aus Sicherheitsgründen TUNGUM® für die Verwendung in Sauerstoffleitungen an Tauch- und Überdrucksystemen vorzuschreiben. Fast über Nacht wechselten die Hersteller von Tauch-Equipment bei allen Tauchsystem-Kreisläufen von Edelstahl zu TUNGUM®. Die Legierung ist ideal für diese Anwendungen, weil sie keine Funken schlägt und eine saubere Innenoberfläche hat.

Der Einsatz von TUNGUM® in der Öl- und Gasindustrie begann in den 1970er Jahren. Damals setzten sowohl die amerikanische als auch die britische Industrie ausschließlich Edelstahl-Rohre in ihren Offhsore-Anlagen ein.

Angesichts sich häufender, Besorgnis erregender Korrosionsfälle in Edelstahl-Rohrleitungen entschieden sich immer mehr Unternehmen für einen teilweisen Systemwechsel zu TUNGUM®. Es wurde wegen seiner Korrosionsresistenz zunehmend in wichtigen hydraulischen und pneumatischen Systemen eingesetzt und bewährt sich dort hervorragend.

Die Wartungsfreiheit der TUNGUM®-Installationen überzeugte Kunden aus aller Welt, die mit dem kostspieligen Austausch von Edelstahl wegen Lochkorrosion konfrontiert waren. Dieser Korrosionstyp trat oft schon nach 2 Jahren eines für mehr als 25 Jahre geplanten Einsatzes auf.

Heute wird TUNGUM® z.B. von BP, Shell, Conoco Philips, KBR & AMEC eingesetzt. Shell hat das TUNGUM®-Rohr für hydraulische und pneumatische Bauserien standardisiert. Dies gilt für Neuinstallationen und für Instandsetzungen (Gas-Plattformen).

BP standardisiert TUNGUM® mit der weltweit gültigen Spezifikation BP DWGOM GP 36-15-1 Mitigating preventing External Corrosion in Topside Small Bore Tubing für alle Gas- und Flüssigkeitsleitungen bis 5.000 psi (ca. 345 bar), die nicht unmittelbar am Förderprozess beteiligt sind.